Datenschutzerklärung

 

 

Datenschutzerklärung von Arte Vini

 

 

 

Der Schutz Ihrer persönlicher Daten ist mir wichtig. Ich orientiere mich ausnahmslos an den Regeln der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

 

Nachfolgend einige Informationen, auf welche Weise und wozu Daten erfasst werden.

 

 

 

Verantwortlich für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

 

Detlef Gross

 

Implerstraße 26

 

81371 München

 

Deutschland

 

 

 

Tel.: 0177-3274517

 

E-Mail: Info@artevini.de

 

 

 

Detlef Gross

 

Implerstraße 26

 

81371 München

 

Deutschland

 

 

 

Tel.: 0177-3274517

 

E-Mail: Info@artevini.de

 

https://arteviniweine.jimdofree.com

 

 

 

1. Datenübermittlung und Datenprotokollierung

 

 

 

Alle Zugriffe auf diese Website werden protokolliert. Die Speicherung dient internen, systembezogenen und statistischen Zwecken und kann keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Diese Daten beinhalten: das Browser-Programm und die Version, das verwendete Betriebssystem, die IP-Adresse des benutzten Computers, den Namen der abgerufenen Datei inklusive Datum und Uhrzeit, die übertragene Datenmenge. 

 

 

 

2. Nutzung und Weitergabe persönlicher Daten

 

 

 

Personenbezogene Daten werden nur erfasst und ggf. gespeichert, die Sie freiwillig, z.B. im Rahmen einer Anfrage per E-mail von sich aus mitteilen.

 

Sie können jederzeit die Genehmigung, Ihrer persönlichen Daten zu speichern mit sofortiger Wirkung schriftlich per E-Mail oder auf dem Postweg zurücknehmen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeben, außer eine Weitergabe ist aufgrund gesetzlicher Vorschriften erforderlich.

 

 

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

 

 

3. Auskunft, Änderung und Löschung Ihrer Daten

 

 

 

Laut dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie das Recht auf eine Auskunft über Ihre gespeicherten Daten und das Recht auf Änderungen oder Löschung dieser Daten. Dazu kontaktieren Sie uns bitte per E-mail oder auf dem Postweg.

 

 

 

4. Datensicherheit

 

Ihre uns zur Verfügung gestellten persönlichen Daten werden so gesichert, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail können wir eine vollständige Datensicherheit nicht gewährleisten. Insofern ist es empfehlenswert, vertrauliche Informationen auf dem Postweg zu versenden.

 

 

 

5. Cookies

 

Auf einigen unserer Seiten werden sogenannte "Cookies" verwendet, um die Nutzung unserer Website zu erleichtern und bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Es handelt sich hierbei um kleine Textdateien, die nur für die Dauer Ihres Besuchs unserer Webseite auf Ihrer Festplatte abgelegt werden.

 

Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sogenannte Sitzungs-Cookies). Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät. Die Cookies rufen keine auf Ihrer Festplatte über Sie gespeicherten Informationen ab. Sie können das Speichern von Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren oder ihren Browser so einstellen, dass er auf die Sendung von Cookies hinweist. 

 

 

 

 

 

6. Newsletter

 

 

 

a. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung Wenn Kunden mittels unserer Internetseite oder in unserem Lagerverkauf Waren oder Dienstleistungen erwerben und hierbei Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen, kann diese in der Folge durch uns für den Versand eines Newsletters verwendet werden. In einem solchen Fall wird über den Newsletter ausschließlich Direktwerbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen versendet. Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte.

 

 

 

b. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters infolge des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen ist § 7 Abs. 3 UWG.

 

 

 

c. Zweck der Datenverarbeitung Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Kunden dient der allgemeinen Kundenbetreuung und dazu, den Newsletter zuzustellen.

 

 

 

d. Dauer der Speicherung Die Daten speichern wir für die Dauer einer etwaigen Geschäftsbeziehung mit dem Kunden

 

 

 

e. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link.

 

 

 

7. E-Mail-Kontakt

 

 

 

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

 

 

 

Auf unserer Internetseite ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

 

 

 

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E- Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

 

 

3. Zweck der Datenverarbeitung Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

 

 

 

4. Dauer der Speicherung Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

 

 

 

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Der Nutzer kann uns per E-Mail oder telefonisch darüber informieren, dass er der Speicherung der personenbezogenen Daten widerspricht. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall sofort gelöscht.

 

 

 

8. Rechte der betroffenen Person

 

 

 

Folgende Rechte werden Ihnen, sofern zutreffend, eingeräumt:

1. Sie können Auskunft darüber verlangen, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen verarbeiten und ggf. an Dritte weitergeben; 2. Sie haben das Recht, die Berichtigung oder Löschung unzutreffender personenbezogener Daten zu verlangen; 3. Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Zustimmung beruht, haben Sie das Recht, Ihre Zustimmung jederzeit für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufe; 4. Sie können gegen die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten jederzeit Widerspruch einlegen und die Einschränkung ihrer Verarbeitung verlangen; 5. Ihnen steht das Recht auf Datenübertragbarkeit zu; 6. Sie haben das Recht, bei einer Datenschutzbehörde eine Beschwerde einzureichen.